Aktuelles aus der Rechtsprechung - Baum Reiter & Collegen
0211/836 80 57-0 kanzlei@baum-reiter.de
0211/836 80 57-0 kanzlei@baum-reiter.de

Aktuelles

Wir publizieren einen monatlich erscheinenden Newsletter. Die aktuellsten Beiträge finden Sie hier:

Ausstieg aus laufender Immobilienfinanzierung und Erstattung zu hoher Zinsen

27. Juni 2022

Es gibt Immobilienfinanzierungen, bei denen der Kreditzins doppelt so hoch ist wie der marktübliche Zins – mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Bank: Der Bankkunde kann jederzeit aus der Finanzierung aussteigen und erhält sämtliche gezahlten Zinsen erstattet.  Vereinbaren Banken oder Sparkassen bei einer Immobilienfinanzierung mit ihren Kunden einen Darlehenszins, der mehr als doppelt so hoch ist […]

Verwaltung des eigenen Vermögens als unerlaubtes Bankgeschäft

27. Juni 2022

Zinsen für Geldanlagen befinden sich auf einem Rekordtief. Mehr denn je sind daher private und institutionelle Anleger auf der Suche nach lukrativen Investments. Warum nicht Geld in ein kleines Startup investieren oder innerhalb der eigenen Familie verleihen? Aber ist das überhaupt erlaubt? Man könnte sich auf den Standpunkt stellen, dass mit eigenen Geldern umgegangen werden […]

E-Geld & Co.: Wann ist Deutschland bereit? 

27. Juni 2022

Bezahlen mit „Plastikgeld“, das heißt mit Zahlkarte, gibt es in Deutschland seit fast 70 Jahren. Es begann in den 50-er Jahren mit der Kreditkarte. Anfang der 90-er Jahre kam das Debitkartensystem hinzu. Doch ganz durchdrungen hat die Kartenzahlung unsere Wirtschaft noch nicht.  Bargeldlose Zahlungssysteme werden, befeuert durch das Internet- und Smartphone-Zeitalter, ständig fortentwickelt. Im Fokus […]

EU-Generalanwalt präsentiert Schlussanträge – kippt jetzt die Rechtsprechung in Deutschland?  

27. Juni 2022

Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) widerspricht in seinen Schlussanträgen dem BGH. Die Rechte von Diesel-Käufern werden dadurch erheblich gestärkt   Schlussanträge des Generalanwalts leiten Trendwende ein Nach den Schlussanträgen des EU-Generalanwalts Athanasios Rantos vom 2. Juni 2022 ist zu erwarten, dass die Rechtsprechung des BGH und vieler deutscher Instanzgerichte auf Dauer nicht haltbar sein wird. […]

Chancen auf Rückerstattung der Verluste bei Online-Casino-Betreibern sind hoch

25. Mai 2022

Auf dem deutschen Glücksspielmarkt wurden im Jahr 2020 knapp 40 Milliarden Euro umgesetzt. Das bedeutete zwar einen Rückgang von 11 Prozent im Vergleich zu 2019, ist aber dennoch eine bemerkenswert große Zahl. Der Löwenanteil entfällt auf stationäre Automaten: rund die Hälfte. Gefolgt von Lotto & Toto (20%) und Spielbanken (16%). Der Rest (ca. 15%) verteilt […]