Recht auf Recht: Vernetzte Kriminalitätsbekämpfung vs. Bürgerrechte?
0211/836 80 57-0 kanzlei@baum-reiter.de
0211/836 80 57-0 kanzlei@baum-reiter.de

Recht auf Recht: Vernetzte Kriminalitätsbekämpfung vs. Bürgerrechte?

20. Juni 2021

Bürgerrechtsliberale Antworten auf gegenwärtige Handlungsprobleme der Kriminalitätsbekämpfung

Cyberkriminalität oder auch Umweltkriminalität, auch als Formen sogenannter organisierter Kriminalität, sind beispielsweise akut gegenwärtige Handlungsproblemfelder der Kriminalitätsbekämpfung; Problemfelder, die oftmals eine stärker vernetzte Kriminalitätsbekämpfung zu erfordern scheinen – ein Dilemma für bürgerrechtsliberale Haltungen? Warum das nicht pauschal gilt, inwiefern (beziehungsweise wo) vernetzte Kriminalitätsbekämpfung und bürgerrechtsliberale Haltungen einander teils bedingen, das soll auch in dem Rahmen der Webinar-Veranstaltung „Vernetzte Kriminalitätsbekämpfung vs. Bürgerrechte? Bürgerrechtsliberale Antworten auf gegenwärtige Handlungsprobleme der Kriminalitätsbekämpfung“ diskutiert werden.

Besondere Erwähnung finden sollen in dem Rahmen einer solchen Veranstaltung ebenfalls Maßnahmen gegen Rechtsextremismus in der Kriminalitätsbekämpfung, der Exekutive – wie wird und wie könnte hier verlorenes Vertrauen zurückgewonnen werden?
Die Veranstaltung „Vernetzte Kriminalitätsbekämpfung vs. Bürgerrechte? Bürgerrechtsliberale Antworten auf gegenwärtige Handlungsprobleme der Kriminalitätsbekämpfung“ findet in dem Rahmen der Webinarreihe „Recht auf Recht – eine rechtspolitische Videosprechstunde“ statt. Zu einer solchen: Gerade auch den BürgerInnen Anwalt sein, deren Rechte drohen Anrechte zu bleiben oder deren individuelle Grundrechte gar nicht erst formal-rechtlich garantiert sind, das muss ein Leitmotiv liberaler Rechtspolitik sein. Rechtspraxis anhand eines solchen Leitmotivs in einen Blick zu nehmen, konstruktiv zu begleiten, das soll der Horizont der plattformartigen Webinar-Veranstaltungsreihe „Recht auf Recht – eine rechtspolitische Videosprechstunde“ sein.

Recht auf Recht: Vernetzte Kriminalitätsbekämpfung vs. Bürgerrechte?

Teilnehmer:

Gerhart R. Baum

Sebastian Fiedler

Henning Rasche

Prof. Dr. Julius Reiter