Schadenersatz für VW-Kunden

Ansprüche gegen VW und VW-Händler   Nach dem großen Skandal bei VW haben Autokäufer eines VW nach unserer Rechtsauffassung sowohl Mängelgewährleistungs- als auch Schadensersatzansprüche aus Delikt gegen den VW-Autohändler bzw. gegen die Volkswagen AG. Ein angemessener Schadenersatz für alle geschädigten VW-Kunden ist daher unser Ziel. Neben einem Schadensersatz für VW-Kunden haben die Autokäufer in erster Linie Ansprüche gegen den Händler …

Großer Erfolg für Geschädigte des Volkswagen Abgasskandals vor dem Landgericht

Offenburger Richterin gewährt Kläger einen Anspruch auf Neulieferung eines fabrikneuen Fahrzeuges gegen Rückgabe des mit der Täuschungssoftware ausgestatteten Altfahrzeuges Im Gegensatz zu den unzähligen Verbrauchern, welche sich im Rahmen ihrer Gewährleistungsrechte mit einem Update der Motosoftware begnügen müssen, gelang es nun einem Getäuschten des Volkswagen Abgasskandals einen Anspruch auf Lieferung eines Neuwagens vor Gericht zu erstreiten. Hat ein Käufer ein …

ABGASSKANDAL: Gericht verurteilt Volkswagenkonzern und Händler als Gesamtschuldner

Das Landgericht Karlsruhe hat mit dem Urteil vom 22.03.2017 (Az. 4 O 118/16) der Klage eines VW-Passat-Besitzers stattgegeben. Der Händler und VW wurden zu einer Zahlung von 27.394,00 Euro nebst Zinsen gesamtschuldnerisch verurteilt. Somit kann sich der Kläger aussuchen, von wem er das Geld zurückfordert. Der Kunde erwarb Ende 2012 einen Passat Variant Highline BlueMotion 2,0 TDI, welcher Anfang 2013 …